Höllenfeuer und Schwefel
Hinweis: Um richtig zu verstehen die Ansichten des Autors lesen Sie bitte die " Für Der Vorleser ".
[25,1]
Die dunklen Schleier
Seit Generationen ist die Bedrohung durch den ewigen Qualen wie ein dunkle, schwere Leichentuch über die Köpfe der heiligen Volkes Gottes hing. Es kann kein Zweifel sein, "Die Furcht des Herrn ist der Anfang der Weisheit" (Sprüche 09.10 a). Gesunde Angst ist nur das Bewusstsein für eine Energiequelle, die eine potenzielle Bedrohung für diejenigen, die es missbrauchen Versuch darstellt. Wer bei klarem Verstand ist, würde versuchen, ein Diesel-Lkw ohne fremde Hilfe durch Mensch oder Maschine zurückzuhalten? Gewiß, die Wesen, mit der Schaffung der Erde, die eine Kontrolle über gewaltige Kraft der Natur zugeschrieben, verdient Respekt. Denn: "Es ist furchtbar, in die Hände des lebendigen Gottes zu fallen" (Hebräer 10:31).
[25,2]
Taktik des Terrors
Gesunde Angst, die auf Wahrheit beruht, ist eine Sache, aber Einschüchterung mit Angst, ohne biblische Grundlage ist etwas ganz anderes. Viele wurden so verängstigt, dass sie von der Angst um den Altar der Kirche vertrieben worden. Die verbale Bild dieser Minister des Terrors Farbe ist eine der ewigen Leiden; ewige Qual für jeden, der nicht Jesus als ihren Retter empfangen. Ist das biblisch? Wenn wir durch den heiligen Text suchen finden wir einen Gott, der wahllos bestraft? Hat Gott, mit gleicher Wut, weisen die gleiche Strafe für diejenigen, die ihm nicht gehorcht haben in Unkenntnis, dass er für diejenigen, die absichtlich betrogen haben und sich gegen ihn auflehnte tut? Ist unser Gott ein Gott der Liebe (1 Johannes 4:8) und die Geduld oder einen grausamen Gott des radikalen, inkonsistente Urteil? Er ist ein gerechter Richter oder eine bigotte Tyrann? Wenn es keine Varianz in den Grad unserer Schuld, wie ist es dann möglich, für diejenigen, die das Wort Gottes zu einem höheren Standard gehalten werden lehren, dass sie eine größere Verurteilung für ihre Sünde erhalten? Wie können wir nach unseren Werken gerichtet werden? Sicherlich unsere Werke nicht alle gleich sind, so dann, wie kann unser Urteil oder Strafe gleich (James 3:1) werden?
[25,3]
Trügerische Lehre
Viele von uns, wenn nicht die meisten, wurden gelehrt, dass, wenn wir glauben, dass wir in Christus bestimmt sind zu gießen lebendig in den Flammen der Hölle, wo ist uns gequält in Brand, Tag und Nacht wird für immer. Dies ist nicht dogmatisch klingen, es sei denn die Hölle und den Feuersee am gleichen Ort sind, aber sie sind es nicht. Der Text unten zeigt dies deutlich. Wie kann der Tod und die Hölle in den Feuersee geworfen werden, wenn die Hölle ist der See von Feuer?

Offenbarung 20:14
14 Und der Tod und die Hölle wurden in den Feuersee geworfen. Dies ist der zweite Tod.
[25,4]
Von Anfang an hat Gott den Plan eines Opfers, Barmherzigkeit und Liebe gewesen. (2 Petrus 3:9). Vieles, was wir über Gericht, Hölle und ewige Strafe beigebracht fällt unter die Rubrik der falsche Lehre, es bezieht sich nicht auf geschriebene Wort Gottes entsprechen. Dieses Kapitel ist in einem Versuch, diese Missstände zu korrigieren angeboten.
[25.5]
Barmherzigkeit Gottes in Eden
Gottes erste Intervention den Menschen aus seiner ständigen Suche nach sich selbst zu zerstören retten war in den Garten Eden. In dem Moment, Mann erlag der Versuchung verführerisch bot ihm von der Schlange von Eden, er wurde zur Teilnahme an den ewigen Flammen des feurigen See umkommen. Es ist wichtig, dass der Mensch beachten Sie, solange er sterblich war, konnte untergehen, das heißt, nicht in der Lage sein, ewig zu leben in Fleisch oder Geist. Wenn jedoch konnte er unsterblich geworden, also ewig leben, seine Strafe wegen Nichtumsetzung Gott, um die maximale würden verstärkt werden. In der Tat würde seine Strafe werden nie enden. Essen der verbotenen Frucht vom Baum der Erkenntnis von Gut und Böse brachte große Trauer über Adam und Eva, sondern durch Gottes Eingreifen, könnte die Strafe für diese Sünde nun, mit Gottes Eingreifen, begrenzt.
[25,6]
Vergessen wir nicht, es gab zwei Bäume Note in den Garten Eden. Am Anfang war das zweite Baum, der Baum des Lebens, voll zur Verfügung zu Mensch. Im Gegensatz zu dem Baum der Erkenntnis, die nur den Tod brachte, hielt an diesem Baum die Verheißung des ewigen Lebens und war dort für Menschen unter. Nach sin eingeführt wurde, wurde dieser Baum, der Baum des Lebens, auch eine größere Bedrohung für den Menschen als sein Begleiter. Es stellte eine unsichtbare und unbekannte Gefahr. Wenn der Mensch aß dieses Baumes in seinem gefallenen Zustand, er würde ewig so leben, seine Strafe, durch die Notwendigkeit, würde ewig sein. Es ist an dieser Stelle sehen wir zuerst die Barmherzigkeit Gottes.
[25,7]
Gott sah, dieses Dilemma sofort und bewegte sich schnell zu einer schlechten Lage nicht noch viel schlimmer zu verhindern. Indem Engel Wachen am Baum des Lebens, geschützt Er Mann aus bringt das ewige Konsequenzen auf sich. Man konnte sie nicht erreichen Baum des Lebens, ohne dass sich irdischen Tod so konnte er nicht davon essen und leben zu ewiger Qual zu ertragen. Nun, Gott könne nicht mehr vertrauen Mann, wegen seiner gefallenen Natur, Gott habe ihn aus dem Garten zu fahren.

1 Mose 3:22-24
22 Und Gott der HERR sprach: Siehe, der Mensch ist wie einer von uns geworden, zu wissen, was gut und böse, und jetzt, daß er nicht ausstrecke seine Hand und breche auch von dem Baum des Lebens und esse und lebe ewiglich :
23 Daher der HERR, der Gott schickte ihn aus dem Garten von Eden, auf den Boden, aus der er genommen war.
24 Und er trieb den Menschen hinaus, und er stellte im Osten des Gartens von Eden die Cherubim mit dem flammenden Schwert, das jeder Weise gedreht, um den Weg zum Baum des Lebens zu halten.
[25,8]
Gott hatte nun begrenzt Mann, er war sterblich, hatte er vorübergehend das Leben, aber nichts mehr, und auch das war auf den Tod bewegt sich mit jedem Augenblick.
[25,9]
Durch Gottes Eingreifen zwei wichtige Dinge erreicht worden war. Erstens, man konnte nicht ewig leben Leiden ewig für seine gefallenen Zustand und zweitens konnte er in seiner Sünde sterben, er konnte verbrennen, auflösen, werden nicht mehr, was vorzuziehen ist die Alternative. Gott hatte einen anderen Plan, um das ewige Leben, den Menschen zu bringen, Gottes Pläne sind nie von irgendetwas oder irgendjemand vereitelt. Er hatte geplant, das ewige Leben für den Menschen bieten und diese würde er durch seinen eingeborenen Sohn zu tun. Bevor dies erreicht werden, verursacht die Schäden an der Beziehung des Menschen mit Gott müsste repariert werden und volle Bezahlung für alle Schäden getan hat. (Mehr dazu später, Ref. [25,41, 42])
[25,10]
Die schreckliche, erblich, geistige Krankheit namens Sünde, die von einem Mann eingeführt worden war, wäre jetzt zu allen Menschen verbreitet werden und müssten geheilt (Jes 53,5), bevor das ewige Leben wieder angeboten werden können (1 Petr 2,24). Wenn die Sünde durch einen Menschen als von einem Mann es entfernt werden konnten Bereitstellung eingeführt wurde, konnte dieser Mann das Gesetz der Rechtschaffenheit perfekt zu wahren (Römer 5:12-19).
[25,11]
Der letzten Runde bis
In Matthäus 25, beginnend in Vers 31, beschreibt Christ sein Kommen und das Sammeln von denen, die seine Marke, das Siegel des Heiligen Geistes (Epheser 1:13, Offenbarung 7:3) zu tragen. Er erwähnte, diesen Moment und ihre Veranstaltungen oft. Betrachten wir die Gleichnisse vom "Weizen und Unkraut" (Matthäus 13:24-30, 36-43) und die "großen Netz" (Matthäus 13:47-51) oder seine Metapher von den Schafen und Ziegen in Matthäus gegeben zwanzig fünf (Matthäus 25:31-46), um nur einige zu nennen. In jedem dieser, Christus und seine heiligen Engel Umgang mit Trennung und Sammlung seiner erlösten Kinder, Wohn-und Schlaf (tot). Sie sind von den lebend in das Fleisch getrennt, sondern geistlich tot und die moralisch und geistlich tot, die jetzt warten Urteil und endgültige Beseitigung.
Offenbarung 20:5, 6
5 Aber die Ruhe der Toten nicht wieder lebendig, bis die tausend Jahre vollendet wurden. Dies ist die erste Auferstehung.
6 Selig ist der und heilig, der teilhat an der ersten Auferstehung: über diese hat der zweite Tod keine Macht, sondern sie werden Priester Gottes und Christi sein und mit ihm regieren tausend Jahre.
[25,12]
In Matthäus 25:31-46, sind diejenigen, die noch am Leben sein Kommen bleiben, aber nicht steigen, um dem Herrn zu begegnen, wie Ziegen dargestellt, während der auferstandene, sind beide am Leben und Schlafen, wie Schafe (Matthäus 24:31, 1. Korinther 15 abgebildet: 51, 52).
[25,13]
Zu der Zeit des Kommens Christi, alle übrigen auf der Erde lassen sich in zwei Lager. Sie sind entweder Schafe kennen und befolgen Sie die Stimme ihres obersten Hirten, Jesus (Johannes 5:28-29), oder sie sind Ziegen, die das Zeichen des Tieres angenommen haben. Die Schafe sind in der Handumdrehen gewechselt und sammelte durch den heiligen Engeln, Christus in der Luft zu begegnen (1 Korinther 15:51-52, Matthäus 24:31).
[25,14]
Diese Ziegen verehrt mit Satan sind, an der Stelle, von der Auferstehung, bleibt alles, was von lebenden Bewohner der Erde und jeder einzelne von ihnen, ohne Ausnahme, fletscht die Zeichen des Tieres auf ihrer rechten Hand oder der Stirn. Als das Kreuz ist ein Synonym für Christen so das Pentagramm mit Anbeter des Satans. Es ist interessant festzustellen, dass diese fünfzackigen Stern mit seinen zwei Beinen hingewiesen wird oft als der Kopf einer Ziege, ein Symbol gleichbedeutend mit Satanic covens gezeigt. Beachten Sie auch, was aus diesen Ziegen (Matthäus 25:46). Jede Ziege (Ungläubigen) am Leben gelassen auf das Kommen Christi ist das Zeichen des Tieres angenommen, während jeder Gläubige hat zusammen mit Christus versammelt.
Offenbarung 13:8
8 Und alle, die auf Erden wohnen, beten es an, deren Namen nicht im Buch des Lebens des Lammes von Grundlegung der Welt geschlachtet geschrieben.
Offenbarung 13:16-18
16 Und er macht, daß die Kleinen und Großen, Reichen und Armen, Freien und Sklaven, sich ein Zeichen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn zu erhalten:
17 Und dass niemand kaufen oder verkaufen kann, er hatte, dass die Marke oder den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens.
18 Hier ist Weisheit. Lassen Sie ihn, dass das Verständnis zählen die Zahl des Tieres hat: denn es ist die Zahl eines Menschen, und seine Zahl ist sechshundert und sechs.
[25,15]
Diese Ziegen sind die einzigen Körper von Menschen bekannt, dass das volle Maß des Zornes Gottes zu empfangen. Diese einzigartige Ziegenherde ein ewiges Leben der Qual gewährt wird, wird ihre Strafe ohne Ende sein. Obwohl rebellischen und sündigen, werden sie das ewige Leben in den Flammen des unstillbaren Feuersee für den Teufel und seine Engel geschaffen leiden gewährt werden.
Matthäus 25:41-Ziegen
41 Dann wird er auch sagen zu denen zur Linken: Gehet von mir, ihr Verfluchten, in das ewige Feuer, das dem Teufel und seinen Engeln bereitet ist:
Matthäus 25:46 a-Ziegen
46 Und sie werden weggehen und die ewige Strafe:
Offenbarung 14:9-11
9 Und der dritte Engel folgte ihnen und sprach mit lauter Stimme: Wenn jemand das Tier anbetet und sein Bild und nimmt das Malzeichen an seine Stirn oder an seine Hand,
10 Die gleiche wird von dem Wein des Zornes Gottes, der unvermischt eingeschenkt ist in den Kelch seines Zornes gegossen trinken, und er wird gequält werden mit Feuer und Schwefel vor den heiligen Engeln, und in Anwesenheit des Lamb:
11 Und der Rauch ihrer Qual wird aufsteigen von Ewigkeit zu Ewigkeit, und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht, die das Tier anbetet und sein Bild, und wer das Zeichen seines Namens.
Was ist mit der unerlösten Toten, die weder das Zeichen des Tieres oder Christus empfangen haben?
[25,16]
Drei mögliche Enden
Es gibt nur drei Möglichkeiten, in denen der Mensch letztlich werden können versandt werden. Eines kann er empfangen Christus und leben ewig in Gottes Reich. Zwei, kann er das Tier anbetet und sein Bild, erhalten seine Marke und die Ewigkeit verbringen in der Qual oder drei, durch Unwissenheit oder Unglauben, durch das Feuer und Schwefel, das Opfer der zweite Tod verzehrt werden. Wir haben die Wahl, weil wir ihn kennen, einige haben keine andere Wahl, weil sie nie von Christus oder die gute Nachricht von Vergebung und Versöhnung gehört habe. Allerdings sollten auch diese bekannt sind, durch die Natur haben, dass es existiert nur ein Schöpfer des Himmels und der Erde.
Römer 1:20
20 Für die unsichtbaren Dinge von ihm aus der Schöpfung der Welt ersehen, durch die Dinge, die gemacht werden, auch seine ewige Kraft und Gottheit verstanden, so dass sie keine Entschuldigung haben:
[25,17]
Wer ist dieser Schöpfer? Jesus Christus (Johannes 1,1-3; Kol 1,15-16)! Ich habe einen Bruder namens Peter Wenn ich meine Geschwister als Peter oder als Bruder beziehen, bin ich nicht zur gleichen Person? Wenn ich an den Schöpfer des Himmels und der Erde als Schöpfer oder als Jesus zu sprechen, ich spreche nicht auf die gleiche Person? Wenn man, durch das Evangelium unberührt, in den Schöpfer des Himmels und der Erde glaubt und vertraut ihm für seine Erlösung, Gott wird ihn ablehnen? Ist unser Herr nicht auch unser Schöpfer, der Schöpfer des Himmels und der Erde?
[25,18]
Zweimal für Tot
Jude 11-12
11 Wehe ihnen! denn sie haben in den Weg Kains gegangen und lief gierig nach den Irrtum des Bileam um Lohn, und kamen in den gainsaying von Core.
12 Diese sind Flecken in Ihrer Liebesmahlen, wenn sie Fest mit Ihnen, sich selbst zu ernähren, ohne Angst: Wolken sind sie ohne Wasser, über der Winde durchgeführt, Bäume, deren Früchte verdorrt, ohne Frucht, zweimal abgestorben, von den Wurzeln ausgerissen;
[25.19]
In dem Buch der Offenbarung, Kapitel zwanzig und Vers sechs, sagte Jesus: "Selig ist der und heilig, dass hat an der ersten Auferstehung auf diese hat der zweite Tod keine Macht." Die erste Auferstehung umfasst alle praktizierende Gläubige, lebendig und tot, wer von den vier Winden versammelt sind, von einem Ende des Himmels bis zum andern (1 Thess 4,16-17, 1 Kor 15:51-52, Matthäus 24:31) .
[25,20]
Was ist diese zweite Tod, der keine Macht über das erlöst hat? Wenn der erste Tod ist der Tod des Fleisches, und alle müssen diesen Tod vor Gericht zu sterben, was ist dann das zweite Tod? Der zweite Tod, also den geistigen Tod, erstreckt es sich auf alle für schuldig befunden, vor der gerechten Strafe Gottes. Dieses Urteil folgt irdischen Tod und basiert auf moralische Gesetz Gottes basiert.

Hebräer 9:27
27 Und wie es den Menschen, einmal zu sterben, danach aber das Gericht:
Offenbarung 20:12-15
12 Und ich sah die Toten, groß und klein, stehen vor Gott, und Bücher wurden aufgetan, und ein anderes Buch wurde aufgetan, welches ist das Buch des Lebens, und die Toten wurden aus den Dingen, die in die Bücher geschrieben wurden gerichtet, nach ihren Werken.
13 Und das Meer gab die Toten, die darin waren, und der Tod und die Hölle gaben die Toten, die darin waren, und sie waren alle Menschen nach ihren Werken gerichtet.
14 Und der Tod und die Hölle wurden in den Feuersee geworfen. Dies ist der zweite Tod.
15 Und wenn jemand nicht geschrieben gefunden wurde in dem Buch des Lebens wurde in den Feuersee geworfen.
[25,21]
Lassen Sie uns deshalb diese aus. Wir sind in dem Fleisch geboren einmal und nach dem Glauben an Christus, wir sind in der Geist damit sind wir wieder geboren sind. Wenn wir unseren ersten Tod sterben in das Fleisch, was wäre dann der zweite Tod sein? Könnte es möglicherweise den Tod des Mannes Geist sein? Was könnte es sonst sein?
[25,22]
Der Stachel des Todes ist die Sünde, die Kraft der Sünde ist das Gesetz. Deshalb ist Jesus sagte: "Bis Himmel und Erde vergehen, jot eine oder ein Strichlein wird in keiner Weise von dem Gesetz vergehen, bis alle satt werden" (Matthäus 5:18). Alles ist nach dem großen Gericht und Himmel und Erde erfüllt nicht vergehen.
Offenbarung 21:1
21:1 und ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde; denn der erste Himmel und die erste Erde sind vergangen, und es gab kein Meer mehr.
[25,23]
Diejenigen, die nicht in der Gnade Gottes haben ging durch sein Gesetz (Hebräer 9:15) beurteilt werden.
Römer 7:5-6
5 Für, wenn wir im Fleisch waren, haben die Bewegungen der Sünden, die von dem Gesetz waren, in unseren Gliedern, um dem Tode Frucht.
6 Aber jetzt sind wir vom Gesetz geliefert, dass tot zu sein, worin wir gehalten wurden; dass wir in Neuheit des Geistes zu dienen, und nicht im alten Wesen des Buchstabens.
[25,24]
Was ist mit denen vor dem Gesetz geboren? Sie werden zur Rechenschaft gezogen sowie sein und ohne Gesetz verloren.
Römer 2.12
12 Denn so viele, wie ohne Gesetz gesündigt haben die werden auch ohne Gesetz verloren gehen; und so viele wie in dem Gesetz gesündigt wird durch das Gesetz gerichtet werden;
[25,25]
Der Lohn der Sünde ist Tod.
Römer 6:23
23 Denn der Lohn der Sünde ist der Tod, die Gabe Gottes ist das ewige Leben durch Jesus Christus unseren Herrn.
[25,26]
Was ist der Tod? Das Wort "Tod" (Strong # 2288) in Griechisch ist Thanatos (als-at-os), die bildlich oder wörtlich, Tod. Es ist nichts Geheimnisvolles oder komplizierte darüber, Tod ist der Tod und der Tod ist die totale und vollständige Abwesenheit von Leben, leblos. Wenn du tot bist, bist du tot, du aufhören zu sein. Wenn der Körper stirbt, kehrt in den Staub, der leblosen Substanz es vor Erhalt Gottes Odem des Lebens war, und wenn dein Geist stirbt, aber auch nicht mehr werden. Was ist der Tod? Es ist wie Dunkelheit. Was ist Dunkelheit? Es ist die Abwesenheit von Licht. Der Tod ist die Abwesenheit von Leben. Christus ist Leben.
1 Mose 2:7
7 Und Gott der HERR machte den Menschen aus dem Staub der Erde, und blies in seine Nase den Odem des Lebens, und der Mensch wurde eine lebendige Seele.
1 Mose 3:19
19 Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen, bis du wieder zu Erde, denn von ihm bist du genommen: Denn Staub bist du, und zum Staub wirst du zurückkehren.
[25,27]
Der zweite Tod ist der Tod der Seele, ein Wort, das unser gesamtes Wesen aus Fleisch und Geist umfasst. Wer vom Tod überrascht zwar nicht zu Fuß auf dem Weg der Gerechtigkeit ist bei Strafe des ewigen Todes. Warum sagen wir den ewigen Tod? Da gibt es viele Gläubige, die jetzt in den Staub, die wach aus dieser temporären Tod, wenn sie hören die Stimme des Sohnes Gottes (Johannes 5:28) schlafen. Diese andere, von denen wir sprechen, wird den Opfern des ewigen Todes geworden, sie wird nie wieder aufwachen. Sie werden nicht erleben Sie die temporären Tod Christians Erfahrung. Stattdessen erhalten sie die totale Zerstörung ihrer Wesen, das Ende ihrer Körper und Geist.
James 5:19-20
19 Brüder, wenn einer von euch würde von der Wahrheit irren, und man bekehren;
20 let ihn wissen, dass er die Sünder von dem Irrtum seines Weges, eine Seele vom Tode erretten und eine Menge von Sünden zu verstecken.
[25,28]
Vom Tod zum Leben
Im Neuen Testament Evangelium des Johannes, Kapitel fünf, Vers 24, hat Jesus drei wichtige Punkte. Er sagte,:
1. "Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich hat das ewige Leben geschickt.
2. und kommt nicht ins Gericht kommen
3. sondern ist vom Tode zum Leben übergegangen. "
[25,29]
Zu diesem, er fügt hinzu: "Wer an mich glaubt, der hat das ewige Leben" (Johannes 3:16, 6:47). Wenn wir sein Wort zu halten, werden wir den Tod nicht sehen (Johannes 8:51). Die Bibel macht deutlich, dass alle Menschen sterblich Tod (Hebräer 9:27, Genesis 3:19, Job 21:23-26) Gesicht. Wenn dies so ist, dann ist Jesus spreche nicht von unserem irdischen Tod, sondern der Tod der Seele (Johannes 8,24, Römer 1:32, 5:21, 6:16, 21, 8:6).
[25,30]
An dieser Stelle ist jemand verpflichtet, diese Schlussfolgerung von uns daran erinnert, dass Henoch und Elias scheinbar entgangen irdischen Tod Frage. Allerdings zeigt ein genauerer Blick, dass es einholt, um sie vor dem zweiten Kommen Christi (Offenbarung 11:7).
[25,31]
Andere können auch mit der Begründung, viele werden zum Zeitpunkt seines Kommens und deshalb sterben nicht so lebendig Objekt. Wenn dies so ist, wie werden wir aus dem Tod in das Leben übergegangen (John 5:24, 1 Johannes 3:14)? Wie erhalten wir neue Einrichtungen, wenn die alten noch leben? Sind wir nicht berufen, einmal zu sterben (Hebräer 9:27), und unsere Körper zugeordnet rot und wieder zu Staub (Genesis 3:19)? Wir sollten uns auch bewusst sein, dass ein Kommen Christi, unseres Todes und Regeneration stattfinden in einem Blinzeln eines Auges (1 Korinther 15:51, 52).
[25,32]
Um aus dem Tod in das Leben übergegangen werden, müssen wir zuerst sterben. So sind die Gläubigen aus dem Tod in das Leben übergegangen (John 6:47). Was passiert, wenn wir nicht an Christus glauben, werden wir noch vom Tod zum Leben passieren oder werden wir dazu verdammt, vom Tod zum Tode zu übergeben, aus dem irdischen Tod zu den geistigen Tod? Sind die Löhne der Sünde der Tod oder ewige Qual (Römer 6:23)? Ist das nicht irdischen Tod die Folge der Sünde und nicht den geistigen Tod die Folge der Ablehnung der eingeborene Sohn Gottes?
Johannes 3:18
18 Er an ihn glaubt, wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, ist schon gerichtet, weil er nicht in den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes geglaubt hat.
[25,33]
Ist nicht der Tod der Seele kommen zu Fuß in der Finsternis der Sünde? Wir wissen, dass das Blut Christi uns reinigt von aller Sünde, wenn wir im Licht wandeln, der Gerechtigkeit wie Christus (1 Johannes 1:7). Was, wenn wir in der Finsternis der Sünde, statt zu Fuß zu wählen, macht das Blut Christi noch uns reinigt von aller Sünde? Ist das nicht spirituellen Tod die Zahlung für uneingestandene, bereut und damit ungereinigten Sünde (Römer 6:23, 1 Johannes 1:7, 1 Johannes 1:9)? Was könnte sonst die Schriften zu, wenn er von dem zweiten Tod gemeint sein? Dieser Tod ist für alle, die nicht an Christus (Offenbarung 2:11, 20.06, 14, 21:8, Matthäus 7,21-22, Lukas 6:46) geglaubt haben vorbehalten. Wenn der erste Todesfall endet das sterbliche Leben dann die zweite muss sicherlich Ende alles geistigen Lebens.
[25,34]
Eine Ausnahme
Es kann nur eine Ausnahme von dieser Regel und Gott selbst ist, hat es geschafft. Er hat ein ewiges Leben der Qual für alle, die das Tier und sein Bild anbeten und sein Malzeichen versprochen. Diese Gruppe erhält die ewige Strafe und Schande versprochen, um sie für ihren Verrat (Matthäus 25:46, Offenbarung 14:9-11). Wenn jeder, oder lehnt den Empfang Jesus zu ewiger Qual verdammt, warum hat dann Christus erklärt die Strafe für Anbetung des Tieres schlechter zu sein als alle anderen (Offenbarung 14:9-1) ausfällt?
[25,35]
Warum sagt er erhalten sie die volle Kraft seines Zorns (Offenbarung 14:10)? Wenn alle unerlösten erhalten die gleiche Strafe, was wäre dann im Sinne dieser Warnung sein? Wo wäre die Drohung sein?
[25,36]
Der Feuersee ist nicht am selben Ort wie die Hölle, wie so viele glauben (siehe Kapitel zehn). Es wurde entworfen und gebaut für den Teufel und seinen Engeln.
Matthaeus 25:41
41 Dann wird er auch sagen zu denen zur Linken: Gehet von mir, ihr Verfluchten, in das ewige Feuer, das dem Teufel und seinen Engeln bereitet ist:
[25,37]
Aber alle, die nicht an Christus geglaubt haben letztlich gedumpten gibt. Die meisten, nach Erhalt gerechte Strafe wird in die Flammen verzehrt werden und nicht mehr sein. Die Macher der Seele ihren Zerstörer geworden, und das ist besser, die Alternative. Diejenigen, die das Zeichen des Tieres erhalten haben, und beteten das Tier und sein Bild wird nicht in der Lage sein, zu sterben, sondern stattdessen gequält werden für immer.
Jesaja 66:24
24 Und sie werden hinausgehen und schauen auf die Schlachtkörper der Männer, die gegen mich gesündigt haben: denn ihr Wurm wird nicht sterben, und niemand wird ihr Feuer gelöscht werden, und sie hat ein verabscheut zu allen Fleisch sein.
Matthäus 25:46
46 Und sie werden weggehen und die ewige Strafe, aber die Gerechten in das ewige Leben.
Offenbarung 14:9-11
9 Und der dritte Engel folgte ihnen und sprach mit lauter Stimme: Wenn jemand das Tier anbetet und sein Bild und nimmt das Malzeichen an seine Stirn oder an seine Hand,
10 Die gleiche wird von dem Wein des Zornes Gottes, der unvermischt eingeschenkt ist in den Kelch seines Zornes gegossen trinken, und er wird gequält werden mit Feuer und Schwefel vor den heiligen Engeln, und in Anwesenheit des Lamb:
11 Und der Rauch ihrer Qual wird aufsteigen von Ewigkeit zu Ewigkeit, und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht, die das Tier anbetet und sein Bild, und wer das Zeichen seines Namens.
Offenbarung 13:8
8 Und alle, die auf Erden wohnen, beten es an, deren Namen nicht im Buch des Lebens des Lammes von Grundlegung der Welt geschlachtet geschrieben.
Offenbarung 13:16-17
16 Und er macht, daß die Kleinen und Großen, Reichen und Armen, Freien und Sklaven, sich ein Zeichen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn zu erhalten:
17 Und dass niemand kaufen oder verkaufen kann, er hatte, dass die Marke oder den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens.
[25,38]
Von Anfang an zeigte Gott seine Gnade auf den gefallenen Menschen durch ihn gegen den ewigen Tod der Seele. Wenn der Mensch die Sünde fiel, hielt Gott Unsterblichkeit von ihm so, dass in seinem gefallenen Zustand konnte er nicht ewig leben.
1 Mose 3:22-24
22 Und Gott der HERR sprach: Siehe, der Mensch ist wie einer von uns geworden, zu wissen, was gut und böse, und jetzt, daß er nicht ausstrecke seine Hand und breche auch von dem Baum des Lebens und esse und lebe ewiglich :
23 Daher der HERR, der Gott schickte ihn aus dem Garten von Eden, auf den Boden, aus der er genommen war.
24 Und er trieb den Menschen hinaus, und er stellte im Osten des Gartens von Eden die Cherubim mit dem flammenden Schwert, das jeder Weise gedreht, um den Weg zum Baum des Lebens zu halten.
[25,39]
Kann die Seele sterben? Ist das möglich? Wenn wir einen abgefallenen Bruder zu Christus und Umkehr wiederum haben wir nicht gespart seine Seele vom Tode (James 5:20)? Die Antwort ist positiv, ja (James 5,19-20)!
[25,40]
Keine Auferstehung?
Als Jesus sagte: "Wir werden nicht ins Gericht" (Johannes 5:24), wurde er von den großen, weißen Thron Urteil gesprochen in Offenbarung 20:11-14 spricht. Machen Sie keinen Fehler, wird das eingelöst werden vor dem Richterstuhl Christi, wie ihre Namen sind aus der Lammes Buch des Lebens zu lesen, aber jede davon wird eine volle Begnadigung stehen. Warum? Weil Christus den Preis dafür bezahlt, als die Versöhnung für ihre Sünde.
Römer 3:25
25 welchen Gott dargestellt hat zu einem Gnadenstuhl durch den Glauben an sein Blut, um seine Gerechtigkeit für die Vergebung der Sünden, die Vergangenheit zu erklären, durch die Nachsicht Gottes;
1 Johannes 2:2
2 Und er ist die Versöhnung für unsre Sünden, und nicht nur für unsere, sondern auch für die Sünden der ganzen Welt.
1. Johannes 4:10
10 hier ist die Liebe, nicht dass wir Gott geliebt haben, sondern dass er uns geliebt hat und gesandt seinen Sohn zur Versöhnung für unsre Sünden.
Lukas 20:36
36 Weder können sie nicht mehr sterben, denn sie den Engeln gleich sind, und sind die Kinder Gottes, weil sie Kinder der Auferstehung.
Offenbarung 20:12
12 Und ich sah die Toten, groß und klein, stehen vor Gott, und Bücher wurden aufgetan, und ein anderes Buch wurde aufgetan, welches ist das Buch des Lebens, und die Toten wurden aus den Dingen, die in die Bücher geschrieben wurden gerichtet, nach ihren Werken.
Offenbarung 20:15
15 Und wenn jemand nicht geschrieben gefunden wurde in dem Buch des Lebens wurde in den Feuersee geworfen.
Offenbarung 21:27
27 Und es wird in keiner Weise in sie eingehen irgend etwas, das macht ihn unrein, weder überhaupt wirkt Greuel, oder macht eine Lüge: aber sie, die in des Lammes Buch des Lebens geschrieben.
[25,41]
Der Richterstuhl Christi
Die meisten falschen Lehre wird angenommen, da ist es, was wir als self-serving Kinder, wollen es glauben. Der Fehler, dass die meisten Kinder machen, ist zu glauben, dass Vergebung Strafe negiert. Gute Eltern sind schnell zu verzeihen, nie züchtigen aus Wut und nie im Stich, um eine passende Strafe angemessen mit der Straftat begangen zu vergeben. Gott ist ein sehr guter Vater und so viel wie wir gerne glauben würden, dass wir Seine Strafe zu entgehen, macht sein Wort ist klar, dass wir nicht. Der Herr züchtigt, die er liebt und Gott die Welt so geliebt, dass Er gab ... den Rest kennen Sie.
Hebräer 12:5-9
5 Und ihr habt die Ermahnung, die euch als zu Kindern redet vergessen, verachten, mein Sohn, nicht die Züchtigung des Herrn und verzage nicht, wenn du zurechtgewiesen von ihm:
6 Für wen der Herr liebt, den züchtigt er, und stäupt jeden Sohn, den er aufnimmt.
7 Wenn ihr Züchtigung ertragen, Gott so erbietet sich euch als Söhne, denn was ist ein Sohn, den der Vater nicht züchtigt?
8 Aber wenn ihr ohne Züchtigung, welcher sie alle teilhaftig werden, so seid ihr Bastarde und nicht Söhne.
9 Darüber hinaus haben wir unsre leiblichen Väter, die uns korrigieren, und wir gaben ihnen Ehrfurcht: sollen wir nicht vielmehr in der Unterwerfung zu dem Vater der Geister, und leben?
[25,42]
Ja, ohne Zweifel, wir, die wir glauben, sind vergeben, und unsere Vergangenheit bösen Taten in Vergessenheit geraten, aber die Implikationen der Römer 3:25, insbesondere den Satz "zur Vergebung der Sünden, die Vergangenheit".
Römer 3:25
25 welchen Gott dargestellt hat zu einem Gnadenstuhl durch den Glauben an sein Blut, um seine Gerechtigkeit für die Vergebung der Sünden, die Vergangenheit zu erklären, durch die Nachsicht Gottes;
[25,43]
Was ist mit Sünden begangen, nachdem wir Christus als Herrn? Sind diese vergeben und vergessen, wie gut? Sicherlich, wenn wir 1 Johannes 1:7-9 folgen sie vergeben, aber wir sollten bedenken, dass unser Herr ein sehr guter Vater ist. Wir alle müssen ein Konto von uns zu Christus zu geben für die Dinge, die wir in dieser sündigen Körper getan haben, aber wir werden nicht benötigt, um unser ewiges Leben ergeben, dh unser geistliches Leben. Christus hat dafür gesorgt, hat er bereits, dass der Preis bezahlt. Wir können jedoch empfangen einen Ausflug zu den "Holzschuppen" unseren Herrn Position auf diese Verstöße zu verstärken.
2 Korinther 5:10-11
10 Denn wir müssen alle vor dem Richterstuhl Christi offenbar werden, dass jeder möglicherweise die Dinge in seinen Körper getan, nach, dass er getan hat, ob es gut oder schlecht sein.
11 Wissen damit die Schrecken des Herrn, wir Menschen einreden, aber wir sind kundgetan Gott; sind und ich vertraue auch manifest in eurem Gewissen gemacht.
1 Korinther 11:32
32 Aber wenn wir gerichtet sind, sind wir des Herrn, dass wir nicht mit der Welt verdammt werden gezüchtigt.
[25,44]
Ja, wie es unsere nicht, wir werden alle vor dem Richterstuhl Christi stehen so ist es wenig Sinn, sich gegenseitig zu beurteilen ist.
Römer 14.10
10 Aber warum willst du richtest du deinen Bruder? oder warum willst du auf deinen Bruder? Wir werden alle vor dem Richterstuhl Christi stehen.
[25,45]
Diejenigen, die unser Herr liebt Er züchtigt so könnte es Weisheit, Buße zu tun (Offenbarung 3:19) werden. Während wir unter Berücksichtigung dieser sind, könnte es gut sein, wenn wir die Worte Jesu in Matthäus aufgezeichnet betrachten.
Matthaeus 12:36-37
36 Aber ich sage euch, daß von jedem unnützen Wort, das die Menschen reden, werden sie Rechenschaft geben am Tage des Gerichts.
37 Denn aufgrund deiner Worte wirst du gerechtfertigt werden, und aufgrund deiner Worte wirst du verurteilt werden.
[25,46]
In der Offenbarung, Kapitel zwanzig, Vers zwölf, diejenigen, die Teil der zweiten Auferstehung gewesen sein, zusammen mit denen in den ersten genommen, aus der Bücher (Bücher, Plural) beurteilt. Das Buch (Buch, Singular) gesprochen ist das Lamm das Buch des Lebens. Das Urteil Bücher enthalten das gesamte Werk eines jeden Lebens, und das Urteil wird nach diesen Arbeiten vorgenommen werden, sowohl für die gespeichert und die gespeicherten.
[25,47]
Diejenigen, deren Namen in des Lammes Buch des Lebens, sind auch diejenigen, die Christus durch sein Blut zu opfern erlöst hat. Diese Maßnahmen sind zwar voll schuldig aller Schuld, wird eine Begnadigung erteilt werden. Sie werden zu entkommen den See von Feuer und zahlen für ihre Straftaten durch die Gerechten Strafe Gottes, sondern sie werden das Reich der Himmel als Söhne Gottes und Miterben Christi erben.
[25,48]
Das ist nicht fair
Wie oft haben wir als Kinder, sprach die Worte "das ist nicht fair", wenn unsere Eltern eines unserer Aktivitäten eingeschränkt oder geerdet uns für die Verletzung einer Familie zu regieren? Im Nachhinein, die meisten von uns würden zugeben, die meiste Zeit waren sie recht, und ihre Entscheidungen waren einfach, wenn nicht sogar ein wenig nachsichtig. Ich habe die Gerechtigkeit Gottes in Betracht gezogen und haben die Frage aufgeworfen es viel die gleiche Weise wie ein frühreifer Jugendlicher. Wenn der Prophet David meditiert das Gesetz Gottes, warum nicht ich? Kinder erreichen ein Alter, wenn ihre Gedanken mit Fragen gefüllt sind. Papa, warum ist der Himmel blau und es Hunde in den Himmel kommen, wenn sie sterben, etc?
[25,49]
Wie ein kleines Kind, auch ich, haben Fragen zu meinem Vater, meinem himmlischen Vater. Zum Beispiel, wenn die Mitglieder einer Remote-Stamm, der noch nie von Jesus gehört oder gesehen eine Bibel, Gott würde ihnen Folter Tag und Nacht von Ewigkeit zu Ewigkeit, als sie starben? Was ist mit netten Menschen, die moralische Leben gelebt, aber nie entwickelt eine persönliche Beziehung zu Christus, würden sie leiden unter den gleichen ewigen Qual für Massenmörder vorbehalten? Wenn ein Junge oder ein Mädchen von zwölf Jahren stirbt an den Folgen eines Autounfalls oder tödliche Krankheit, es ist fair, es ist Gottes Gerechtigkeit, für dieses Kind in die Ewigkeit in Folter zu verbringen für ihre Sünden, während dem gleichen Satz zu einem gehärteten Kind Vergewaltiger und Killer? Wir wissen, dass die Lehrer des Wortes ein strengeres Urteil empfangen.
Jakobus 3:1
03.01 Meine Brüder, nicht viele Meister werden, wohl wissend, dass wir die stärkere Verurteilung zu erhalten.
[25,50]
Heißt das nicht zeigen, dass diejenigen mit mehr Möglichkeiten und Kenntnisse, um ein höheres Maß an Verantwortung gestellt werden und erhalten daher eine größere Strafe für Versagen?
[25,51]
Nach ihren Werken
Wenn der Leib Christi ist unterliegt dem Recht der Gnade, dann durch das, was Standard sind die unerlösten beurteilt? Vielleicht sind sie durch das Gesetz des Moses gerichtet. Wenn nicht, warum sollte Jesus gesagt haben: "Denn wahrlich, ich sage euch: Bis Himmel und Erde vergehen, jot eine oder ein Strichlein wird keineswegs von dem Gesetz vergehen, bis alles erfüllt ist". Die rechtlichen Grundlagen für die meisten der weltweit größten Zivilisationen haben sich auf die Zehn Gebote gebaut worden. Gott hat uns versichert, dass kein Mensch durch die Werke des Gesetzes gerechtfertigt werden, so ist es Satans Vorteil für die Welt Rechtssystem, das auf ihnen Basis. Wenn das Gesetz weiter, um zu überleben, bis alle erfüllt werden, dann wer es tut, zu beurteilen, zu überleben? Civilization hat sich in Gehorsam zu platziert. Daher sind alle diejenigen, die es bedienen Themen und wird es von ihm beurteilt werden.
Römer 7.01
7.01 Wisst ihr nicht, Brüder (denn ich ihnen, dass das Gesetz kennen, sprechen), wie das Gesetz Herrschaft hat über einen Mann, solange er lebt?
[25,52]
Sind Christen frei von Gehorsam gegenüber dem Gesetz des Landes? Nein, wir müssen unseren Regierungen den Gehorsam gegenüber ihnen zur gleichen Zeit, daran zu denken, unsere Prioritäten richtig durch nicht zu geben, um unsere Nation jedes Gehorsam, gegen den Willen Gottes führt zu halten.
Matthäus 22:21
21 Sie sprachen zu ihm: Des Kaisers. Da sprach er zu ihnen: So gebet dem Kaiser, was des Kaisers ist, und Gott, was Gottes ist.
[25,53]
Die meisten irdischen Gesetz zu unserem Schutz initiiert und Gott hat seine Vollstrecker berechtigt, alle Straftäter (Römer 13:1-4) zu bestrafen. Aber wir müssen immer daran denken, wenn sie dazu gezwungen, eine Wahl zwischen dem Dienst das Recht des Menschen oder Gott zu dienen machen, muss Gott immer unsere erste Wahl (Apg 4:19, 5:29) werden. All diejenigen, die als Diener des Satans dienen, während scheinbar Diener der Gerechtigkeit sein wird nach ihren Werken gerichtet werden, ebenso wie Alexander, der Schmied (2 Timotheus 4:14).
2 Kor 11.15
15 Darum ist es nichts Großes, wenn auch seine Diener als Diener der Gerechtigkeit; deren Ende sein wird nach ihren Werken.
[25,54]
Alle unerlösten wird ein Urteil in der zweiten Auferstehung (die zweite Auferstehung ist die Auferstehung der Toten ungeheiligten) wiederbelebt werden und aus dem Urteil Bücher nach ihren Werken gerichtet.
Offenbarung 20:12-13
12 Und ich sah die Toten, groß und klein, stehen vor Gott, und Bücher wurden aufgetan, und ein anderes Buch wurde aufgetan, welches ist das Buch des Lebens, und die Toten wurden aus den Dingen, die in die Bücher geschrieben wurden gerichtet, nach ihren Werken.
13 Und das Meer gab die Toten, die darin waren, und der Tod und die Hölle gaben die Toten, die darin waren, und sie waren alle Menschen nach ihren Werken gerichtet.
[25,55]
Nach Urteil stattgefunden hat, bleibt alles, was die Ausführung, da jeder schuldig Täter erhält die Strafe angemessen, diese bösen Werke, die sie in Fleisch und Blut haben. Jeder von ihnen wird ihren Anteil in den See, der mit Feuer und Schwefel brennt. Ihr Leiden wird in direktem Verhältnis zu ihrer Sünde nach der Weisheit und Gerechtigkeit des allmächtigen Gottes sein. Wie Wafer mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten in kochendem Wasser gelöst ist, wird diese Seelen ins Nichts auflösen. Sie sind in der Lage, von der Existenz gehen, weil sie nie das ewige Leben gewährt. Sie werden von dem zweiten Tode nach Leiden für ihre Sünden, wie der Herr am Urteil aufgeteilt gekündigt werden.
[25,56]
Gefallene Engel und der Menschen, die gewählt haben Satan von der Anbetung des Tieres zu folgen haben, erhalten eine viel größere Strafe. Sie werden in diesem kochendem Schwefel See für die Ewigkeit zu leiden, nicht zu sterben und nicht die Flammen, die ewig quälen ihre Seele zu stillen. Es wird wahrscheinlich ähnlich sein wie die Qual während der Drangsal, wenn die Heuschrecken und kam gestochen Männer mit einem Skorpion-ähnlichen Stachel gestoßen. Zu dieser Zeit suchten sie den Tod, sondern konnte ihn nicht finden, und dies kann nun das Schicksal der gefallenen Engel für die Ewigkeit sein. Rebellischen Engel und rebellischen Männer gleichermaßen den Tod suchen, aber nicht in der Lage, es zu finden.
[25,57]
Diejenigen, die den Satan wie einen König anzubeten wählte erhalten die Ewigkeit verbringen, mit ihm gequält in den Feuersee, die sie zu teilen und mit dem Tier und Sohn des Verderbens (falscher Prophet) als Antichrist bezeichnet.
Offenbarung 20:10
10 Und der Teufel, der sie in den See von Feuer und Schwefel, wo auch das Tier und der falsche Prophet sind gegossen wurde, und sie werden gequält werden Tag und Nacht für immer und ewig getäuscht.
[25,58]
Tod und Gefängnis zerstört
Alle unerlösten zerstört wird, werden bis in den See von Feuer verbrannt, alle, aber diejenigen, die das Zeichen des Tieres angenommen. Wer am Leben gelassen werden immer lebendig, sowohl die in den See von Feuer und die in das Reich Gottes. Es besteht keine Notwendigkeit für Tod oder derjenige, der einst seine Macht. Es gibt keine Notwendigkeit mehr für das Gefängnis, die einst die unerlösten und rebellisch für den Tag des Gerichts, das Gefängnis als Hades (Hölle), der Ort der Toten bekannt. Als Müll, Hölle und Tod in den Feuersee geworfen werden, gibt es keine Notwendigkeit mehr für entweder.
Offenbarung 20:13-14
13 Und das Meer gab die Toten, die darin waren, und der Tod und die Hölle gaben die Toten, die darin waren, und sie waren alle Menschen nach ihren Werken gerichtet.
14 Und der Tod und die Hölle wurden in den Feuersee geworfen. Dies ist der zweite Tod.
[25,59]
Zu sterben oder Perish
Es kann möglicherweise einige Skeptiker, dass der Begriff "untergehen" ist weniger steif als der Begriff "Tod", sondern eine Prüfung dieses Wortes zeigt dies eine falsche Annahme sein zu denken. Das Wort "untergehen" kann in Griechisch Wörterbuch Starken unter ihrer Nummer # 622 gefunden werden. Im Griechischen ist das Wort für umkommen "apollumi" (ap-ol-loo-mee) und Mittel, um vollständig zu zerstören und wieder einmal bedeutet dies, bildlich und buchstäblich. Es gibt einfach keinen Weg, um dieses Bedeutung. Er fordert die vollständige und totale Zerstörung der Seele. "Wer an ihn glaubt, nicht zugrunde geht" ... (Johannes 3:16). Was passiert, wenn Sie nicht an Ihn glauben, was passiert dann? Sie sterben! Wenn wir den Tod zu sprechen im Hinblick auf die Römer 6:23, wir sprechen nicht von irdischen Tod, sondern den geistigen Tod, der Tod der Seele.
Römer 6:21-23
21 Was Frucht hatte ihr dann in die Dinge, deren ihr euch jetzt schämen? für das Ende der Dinge ist der Tod.
22 nun aber wird von der Sünde frei und Gottes Sklaven geworden, habt ihr eure Frucht zur Heiligkeit, und am Ende das ewige Leben.
23 Denn der Lohn der Sünde ist der Tod, die Gabe Gottes ist das ewige Leben durch Jesus Christus unseren Herrn.
Römer 8:6
6 Für fleischlich gesinnt sein ist der Tod, und geistlich gesinnt sein ist Leben und Friede.
[25,60]
Noch einmal, wenn der Glaube an Christus bringt geistliche Leben (Johannes 5:24, 6:47), was bedeutet dann ungläubig zu bringen?
2 Kor 1,9-10
9 Aber wir hatten das Todesurteil in uns selbst, dass wir nicht in uns selbst zu vertrauen, sondern auf Gott, der die Toten auferweckt:
10 Wer uns aus so großer Todesgefahr ausgeliefert, und tut liefern: in dem wir vertrauen, dass er noch uns erretten;
[25,61]
Wer ist es, ermutigt Unglauben in den ewigen Tod?
Hebräer 2:14
14 Weil nun die Kinder teilhaftig aus Fleisch und Blut sind, auch er selbst ebenfalls teilgenommen derselben; dass er durch den Tod könnte ihn zu zerstören, dass war die Macht des Todes, das ist der Teufel;
[25,62]
Wir wissen, dass kein Mensch außerhalb seiner Kapazität ist versucht zu widerstehen (1 Korinther 10:13), aber wenn, durch Lust, die wir in geben, der Versuchung, der Sünde geboren ist und wann sin erlaubt ist, wachsen und gedeihen, bringt es Tod, den geistigen Tod .
Jakobus 1:14-16
14 Aber jeder Mensch ist versucht, wenn er weg ist von seiner eigenen Lust gereizt und gelockt.
15 Und wenn die Lust empfangen hat, gebiert sie die Sünde; die Sünde, wenn sie vollendet ist, gebiert den Tod.
16 nicht irren, meine geliebten Brüder.
Jakobus 05.20
20 let ihn wissen, dass er die Sünder von dem Irrtum seines Weges, eine Seele vom Tode erretten und eine Menge von Sünden zu verstecken.
[25,63]
Christus allein hat die Schlüssel zum ewigen Leben, Tod und der Ort der Toten (Offenbarung 1:18). Wir werden ermahnt, über-Debütanten werden, zu überwinden das Böse mit Gutem (Röm 12,21). Mit dabei werden wir nicht von dem zweiten Tode gestochen werden.
Offenbarung 02.11
11 Er ein Ohr hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt!; Wer überwindet, nicht so der zweite Tod verletzt werden.
Offenbarung 20:6
6 Selig ist der und heilig, der teilhat an der ersten Auferstehung: über diese hat der zweite Tod keine Macht, sondern sie werden Priester Gottes und Christi sein und mit ihm regieren tausend Jahre.
Lukas 20:36
36 Weder können sie nicht mehr sterben, denn sie den Engeln gleich sind, und sind die Kinder Gottes, weil sie Kinder der Auferstehung.
[25,64]
Gott wird alles zerstören, die gewählt haben falsche Lehrer, Menschen gefällig Heuchler, die den gleichen verführerischen Lügen, die Jezebel sagte (Offenbarung 2:23) bieten zu folgen. Allen diesen Betrügern wird komplett in den See von Feuer zerstört werden. Alle, außer diejenigen, die das Zeichen des Tieres tragen, wird ihr Schicksal noch viel schlimmer (Matthäus 25:46, Offenbarung 14:11). Sie können nicht sterben.
Matthäus 7:23
23 Und dann werde ich bekennen, zu ihnen: Ich habe euch nie gekannt; weicht von mir, ihr Übeltäter.

Offenbarung 21:8
8 Aber den Feigen und Ungläubigen und Frevler und Mörder und Hurer und Zauberer und Götzendiener und alle Lügner, deren Teil wird in dem Pfuhl, der mit Feuer und Schwefel brennt; das ist der zweite Tod.
[25,65]
Tod nicht Torment
Alle Völker, Sprachen und Nationen, die nicht geglaubt haben, und der eingeborene Sohn Gottes gefolgt, alle, die in Unwissenheit gestorben sind, diejenigen, die nicht das Tier haben angebetet, sein Bild oder seine Marke genommen werden, wie die Flamme auf eine Kerze ausgelöscht werden. Jeder wird für eine Zeit zu leiden, wird die Laufzeit der in direktem Verhältnis zu ihren Werken sein, damit jeder so ihre individuellen Teil in den See von Feuer haben, aber wenn ihr Anteil in vollem Umfang bezahlt wird, gehen sie zu Grunde. Wir haben Gottes Wort darauf!
Jesus, der auf seine Schafe, sagte: "Und ich gebe ihnen ewiges Leben, und sie werden nimmermehr umkommen."
Johannes 10,27-28
27 Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir;
28 Und ich gebe ihnen das ewige Leben, und sie werden nimmermehr umkommen, und niemand wird rauben sie aus meiner Hand.
[25,66]
Es gibt viele, die nicht seine Schafe, viele, die den breiten Weg zur Zerstörung (Matthäus 7,13-14) gewählt haben. Was ist mit diesen? Als Gläubige sind wir als einen süßen Duft vor Gott und den Duft des Todes zu denen, die verlorengehen.
2 Kor 2,15-16
15 Denn wir sind Gott ein Wohlgeruch Christi unter denen, die gerettet werden und in denen, die verloren:
16 Um das, was wir sind ein Geruch des Todes zum Tode, und zum anderen der Geruch des Lebens zum Leben. Und wer ist ausreichend für diese Dinge?
[25,67]
Ungläubige sterben, sie kommen, um komplette und totale Zerstörung, sie sind völlig zerstört. Viele von denen, die (nicht ewig leiden) umkommen tun dies, weil sie glauben, liegt vielmehr als Gottes Wahrheit (2 Thessalonicher 2:10) entschieden. Was ist Wahrheit? Die Wahrheit ist das Wort Gottes (Johannes 17:17). Wenn wir aber würde sich mit dem Wort Gottes, würden wir lernen, was Gott über diese Dinge unterrichtet. Lasst uns auf den Rat in seinem Wort für die kommenden Tage gegeben wachsen immer das Böse und Betrüger häufiger.
2. Timotheus 2:15
15 Forschungsgruppen auf dich zeigen, genehmigt zu Gott, einen Arbeiter, der bedarf nichts zu schämen, da recht teile das Wort der Wahrheit.
2 Timotheus 3:13-15
13 Aber böse Menschen und verführerischen wird schlimmer und schlimmer, indem sie verführen und sich verführen lassen.
14 Aber weiter du in dem, was du gelernt hast und hast von zugesichert worden, wohl wissend, von denen du hast ihnen gelernt;
15 Und dass du von Kind hast den heiligen Schriften, die kann dich zur Errettung durch den Glauben an Christus Jesus ist, sind bekannt.
Manche Dinge sind einfach zu wichtig, um anderen zu überlassen! "Study zeigen sich verabschiedet." Die Wahrheit ist nicht immer das, was Sie es haben wollen.
<Vorheriges Kapitel | Inhaltsverzeichnis>